Diagnostik und Tests

"Wer vor den Spiegel tritt, um sich zu ändern, der hat sich schon geändert" (Seneca)

 

Warum Tests?

 

Mit Hilfe von Tests können wir effzient relevante Informationen zu einer Persönlichkeit gewinnen. Die Testergebnisse dienen als eine gute Gesprächsgrundlage für den Coachingprozess.

 

Soweit das Sinn und Gewinn für den Ratsuchenden bringt, setzen wir Persönlichkeits-, Interessen- und Wertetests ein, die renommiert und wissenschaftlich abgesichert sind. Mit ihnen können wir Hypothesen aufstellen, die wir im Coaching besprechen.

 

Ganz neu in unserem Testsortiment ist der Freizeit-Interessentest (FIP). Dieser erfasst typische Freizeit- und nebenberufliche Interessen einer Person. Beat Stirnimann entwickelte diesen als Ergänzung zu den sonst üblichen Berufs- und funktionsbezogenen Tests. Wir sind aktuell dabei, den Text zu eichen und sind Ihnen dankbar, wenn Sie sich als Proband zur Verfügung stellen und uns helfen, die nötige Anzahl an Testprofilen zusammenzubringen. Hier gehts zum Test (FIP).

 

Ein Test dient also als „Kompass“ für wichtige Entscheidungen in der beruflichen und/oder persönlichen Ausrichtung. Tests sind nie Festschreibungen. Sie liefern lediglich Hinweise, die im Coaching verifiziert bzw. hinterfragt werden. Sie dienen so der Objektivierung von subjektiven, individuellen Erleben.