Die Maske und die Angst

Bisher trug ich sie nur wenige Male an der Fasnacht, die Maske. Versteckt hinter dem übel riechenden Ding, fühlte ich mich für kurze Zeit etwas anders. Das machte Spass. Für…
Maske

Die Macht der Sonne

Seit Corona bestimmt nicht mehr die Uhr mein Leben, sondern die Sonne. Die Sonnenstrahlen wecken mich früh und bald darauf das Geläut der Kirchenglocke vom Nachbardorf.  Gar nicht so übel,…
Morgensonne blendet

Corona-Krise und ihre Chance zur Besinnung

Drei Wochen ist es her, dass wir gezwungen wurden unser Leben umzukrempeln. In den eigenen vier Wänden eingesperrt arbeiten und leben wir weiter wie eingeschüchterte Kaninchen. Und zu jeder Stunde…
Aufstieg,

Eine neue Balance finden

Familie und Nachbarschaft werden wichtiger Eine Woche ist um seit Beginn der Coronakrise. Wir sind gezwungen, von zu Hause aus zu arbeiten, an dem Ort, wo wir normalerweise schlafen, lieben…

Grenze zu, der Rhein fliesst weiter

Dienstag, der 17. März: Kommen wir noch rüber nach Gailingen? In Google Map sieht man, dass die Strasse über den Rhein bereits gesperrt ist. Wir wollen uns mit eigenen Augen…
Grenzsicht

Home-Office mit Kater (2. Tag)

Arbeitsbeginn war heute um 8:05, sass zu Hause am Küchentisch mit Moritz, unserem Kater, der um meine Aufmerksamkeit buhlte und mir ständig im Dauerschnurr-Modus hin und her über meinen Computer…

1. Tag der Corona-Zeit

Früher als sonst, wachte ich heute Morgen auf. Es ist 5.15 und der erste Tag Home-Office, der mich erwartet. Gestern wurde ich von Rahel über unsere Whatsapp-Gruppe SILO informiert, dass…
Silo

Von der Rolle

So leicht und beschwingt, so weiss und unschuldig wie das Papier hier weht, so schwer bedrückt uns die gegenwärtige Corona-Seuche. Selten so begehrt war es, das Papier von der WC-Rolle.…
WC-Rolle

Das Kirchlein von Wassen

Das Kirchlein von Wassen ist immer noch da. Der Orientierungspunkt für uns alle, die in den 60er Jahren aufgewachsenen Menschen, die damals fast jedes Jahr, einmal mit dem Zug nach…

Corona, die Krone ohne König

Ständig, wenn auch unsichtbar, beschäftigt es uns ständig, das Corona, nicht das mexikanische Bier mit Zitronenschnitz, nein, das Virus. Unter dem Mikroskop entfaltet es seine volle Pracht, und das ganz…
Menü